TRIO DES ALPES

Von Dumkas und Zigeunern

Freitag, 03. November 2017

20.00 Uhr-
Kunsthalle Ziegelhütte

Programmänderung

Das vorgesehene Gastspiel des Gryphon Trios muss aus organisatorischen Gründen auf 2018 verschoben werden. An seiner Stelle spielt das hervorragende italienisch-schweizerische Trio des Alpes, von dem die Gazzetta di Mantova schrieb: „Jeder für sich ausgezeichnet, aber noch wirkungsvoller im Zusammenspiel

 

Das Trio des Alpes übernimmt mit dem Klaviertrio von Ravel einen Teil des ursprünglich geplanten Programms und ergänzt dieses mit zwei äusserst populären Werken, nämlich dem Zigeunertrio von Haydn mit seinem furiosen Finalsatz Rondo all’Ongarese und dem Dumki-Trio von Dvořák, in dem der Komponist schwungvolle slawische Volkstänze kunstvoll verarbeitet.

 

Ich freue mich, dass wir damit bei gleicher Besetzung in den Genuss eines äusserst attraktiven „Ersatzprogramms“ kommen!

Ihr Martin Lucas Staub

 

 

Programm                                    

⇒ Joseph Haydn: Trio G-Dur Hob. XXV “Zigeunertrio” (1795)

 

⇒Maurice Ravel: Klaviertrio in a-Moll (1914)

 

⇒Antonín Dvorák: Trio e-Moll op. 90 “Dumky” (1890 – 91)  

  

Eintrittspreis Fr. 28.-  

  

www.triodesalpes.com

Konzert, Top
Tickets
Trio des Alpes: Hana Kotkovà/Violine, Claude Hauri/Violoncello, Corrado Greco/Klavier