ARON QUARTETT WIEN, MARTIN LUCAS STAUB

Slawische Seele

Freitag, 05. Oktober 2018

20.00 Uhr-
Kunsthalle Ziegelhütte

Das aron quartett aus Wien widmet sich neben dem gewohnten Repertoire der Aufführung ausgesuchter Werke von unter dem Naziregime verfolgter Komponisten. Dazu gehört auch Hanns Eislers während der Emigration in Amerika entstandenes hochexpressives Streichquartett. Davor erklingt mit Joseph Haydns letztem Streichquartett gleichzeitig ein Höhepunkt seines Schaffens, der in vielerlei Hinsicht auf Beethoven vorausweist. Antonín Dvořáks zweites Klavierquintett zeigt dann den tschechischen Meister auf dem Höhepunkt seiner Schaffenskraft mit reicher melodischer Erfindung, üppigem Klang und meisterlicher Form, bei der die Volkstänze Dumka und Furiant eine wichtige Rolle spielen.

 

 

Programm

Joseph Haydn:   Streichquartett F-Dur op. 77 Nr. 2

Hanns Eisler:   Streichquartett op. 75

Antonín Dvořák:   Klavierquintett A-Dur op. 81

 

Eintrittspreis Fr. 28.-                   

 

www.aronquartett.at

www.swisspianotrio.com

Konzert, Top
Tickets
aron quartett Wien: Ludwig Müller und Barna Kobori - Violine, Georg Hamann - Viola, Christophe Pantillon - Cello; Martin Lucas Staub - Klavier