ALEXANDRE BEUCHAT, SILVIA ZABARELLA, DANIELE GALAVERNA, MARIJA BOKOR

Groupe des Six

Freitag, 04. Oktober 2019

20.00 Uhr-
Kunsthalle Ziegelhütte

Titelseiten zu Liedern von Francis Poulenc von Picasso und Cocteau führen uns ins Paris der 1920er: Die Groupe des Six war eine Gruppe junger Komponisten, die neue Wege in der Musik gehen wollte. Neben Poulenc gehörten auch Arthur Honegger, Darius Milhaud, Germaine Tailleferre, Georges Auric und Louis Durey dazu, Jean Cocteau wurde ihr Wortführer. Lieder und das wunderbare Trio für Oboe, Fagott und Klavier von Poulenc sowie weitere Werke von Honegger, Tailleferre und Milhaud zeichnen ein farbiges Bild dieser Gruppe, während als Kontrast dazu zwei Werke von Camille Saint-Saëns französische Romantik verkörpern. Zu hören sind der Bariton Alexandre Beuchat, Preisträger des Migros-Kulturprozent, Oboistin Silvia Zabarella, Fagottist Daniele Galaverna und Pianistin Marija Bokor. 

 

Programm

Camille Saint-Saëns:  Sonata für Fagott und Klavier op. 168

Francis Poulenc:  "Toreador" (Cocteau) für Bariton und Klavier

Germaine Tailleferre:  Rondo, für Oboe und Klavier

Darius Milhaud:  4 Poèmes de Paul Claudel für Bariton und Klavier op.26

Camille Saint-Saëns:  Sonata für Oboe und Klavier op. 166

Francis Poulenc:  5 Poèmes de Ronsard für Bariton und Klavier

Arthur Honegger:  Petite suite H 89 pour hautbois, basson et piano

Francis Poulenc:  Trio pour hautbois, basson et piano

 

Eintrittspreis Fr. 28.-                   

 

www.alexandrebeuchat.ch

www.marijabokor.com

 

Gefördert durch die Konzertvermittlung des  

Konzert, Top
Tickets
Alexandre Beuchat, Bariton (Preisträger des Migros-Kulturprozent); Silvia Zabarella, Oboe; Daniele Galaverna, Fagott; Marija Bokor, Klavier