Carl August und Carl Walter Liner

Sonderpräsentation

Donnerstag, 10. September 2015
- Sonntag, 22. November 2015

Kunsthalle Ziegelhütte

Seit 2009 erhält die Heinrich Gebert Kulturstiftung vermehrt Schenkungen und Leihgaben von Werken von Liner, Vater und Sohn, aus Privatbesitz. Das verdankt sich einerseits der Tatsache, dass die Sammler der ersten Stunde ihre geliebten Schätze an eine Institution geben wollen, die sich dem Werk der beiden Appenzeller Künstler in besonderem Masse verpflichtet hat. Andererseits ist es auch ein Beweis des Vertrauens in die wissenschaftliche Arbeit der Stiftung, die seit 1998 fundierte und kunstkritische Ausstellungen zu Carl August und Carl Walter Liner eingerichtet hat.

Ende August 2015 konnte die HEGEKA eine bedeutende Dauerleihgabe von 19 Werken der beiden Künstler begrüssen. Ab dem 13. September wird dieses „Vertrauenspfand“, das Malerei, Aquarell, Pastell und Druckgraphik umfasst, im grossen Saal der Kunsthalle Ziegelhütte der Öffentlichkeit vorgestellt. Zu entdecken sind neben meisterlichen Porträts vor allem Landschaftsbilder, darunter einige, die bisher kaum öffentlich gezeigt wurden.

Textbeitrag auf ArtTV

Ausstellung
Tickets