BARRY DOUGLAS –

Meisterwerke für Klavier und Celtic Airs

Freitag, 02. Februar 2018

20 Uhr,
Kunsthalle Ziegelhütte

Meisterpianist Barry Douglas tourt auf der ganzen Welt… und kommt zurück nach Appenzell! Der sensationelle Gewinner des Tschaikowsky-Wettbewerbs 1986 in Moskau spielt auf den wichtigsten Konzertpodien der Welt und als Solist mit den grossen Orchestern. Gefeiert für seine Interpretationen der grossen Repertoirewerke aus Klassik und Romantik, widmet er sich auch immer wieder dem musikalischen Erbe seiner Heimat Irland. So auch bei uns, wo er einige seiner Arrangements irischer Volksmelodien unter dem Titel Celtic Airs ins Programm einbaut. Dazu kommt mit dem Zyklus „Die Jahreszeiten“ von Tschaikowsky ein selten gespieltes Werk des grossen russischen Komponisten zu Gehör, in dem jedem Monat des Jahres ein charakteristisches Klavierstück gewidmet ist. Mit den Intermezzi op. 117 von Brahms und vor allem dann auch mit der hochvirtuosen, beliebten Wanderer-Fantasie von Franz Schubert spielt Barry Douglas zum Schluss auch berühmte Klassiker des romantischen Repertoires.

 

Programm

Peter Tschaikovsky                               Die Jahreszeiten op. 37b

Celtic Airs                                               Irish folk airs and dances

Johannes Brahms                                 Intermezzi op. 117

Franz Schubert                                      Fantasie C-Dur D760 „Wanderer-Fantasie“

 

Eintrittspreis Fr. 28.-                   

 

www.barrydouglas.com

Konzert, Top
Tickets
Barry Douglas