Schweizer Klaviertrio

Muse Clara und die Teufelsbrücke

Freitag, 06. September 2019

20 Uhr,
Kunsthalle Ziegelhütte

Am 13. September jährt sich Clara Schumanns Geburtstag zum 200. Mal. Ohne die Inspiration durch diese Muse hätte Robert Schumann kaum ein solch facettenreiches Werk hinterlassen. Zu Claras Geburtstag spielt das Schweizer Klaviertrio mit ihrem Trio in g-Moll ihr wohl wichtigstes Werk, während Robert nach der Pause mit seinem zweiten Trio in F-Dur zu Wort kommt. Dazwischen aber spielt der Schweizer Komponist Daniel Schnyder mit dem Teufel: In seinem neuen Werk „Teufelsbrücke“ zeichnet er die ganze Sage musikalisch nach, vom Brückenbau über den mit dem Ziegenbock betrogenen Teufel bis zum Wurf des Teufelssteins, der die Brücke wegen des Eingreifens einer frommen Nonne verfehlt. Ein höllischer Spass!

 

Programm

Clara Schumann:  Klaviertrio g-Moll op. 17

Daniel Schnyder:  Die Teufelsbrücke (komponiert 2018 für das Schweizer Klaviertrio)

Robert Schumann:  Klaviertrio F-Dur op. 80

 

 

Eintrittspreis Fr. 28.-  

 

www.swisspianotrio.com

 

Konzert, Top
Tickets
Angela Golubeva - Violine, Joël Marosi - Violoncello, Martin Lucas Staub - Klavier