Johannes Erkes, Schweizer Klaviertrio

Mozart, Mahler, Dvořák - sowie 20 Jahre Konzerte in der Kunsthalle Ziegelhütte

Freitag, 05. Mai 2023

19.30 Uhr-
Kunsthalle Appenzell

Vor 20 Jahren, am 2. Mai 2003 fand das erste Abokonzert in der frisch umgebauten Kunsthalle Ziegelhütte statt. Dieses Jubiläum feiern wir mit einem Apéro und drei wunderschönen Klavierquartetten. Wolfgang Amadeus Mozart schuf 1785 mit dem Quartett in g-Moll eine neue Gattung und gleich ein Meisterwerk. Gustav Mahler, geboren im böhmischen Kalischt, komponierte 1876 als 16-Jähriger seinen genialen Klavierquartettsatz noch während seiner Studienzeit in Wien. Zurück nach Böhmen führt uns Antonín Dvořáks 1889 entstandenes Klavierquartett op. 87, ein Werk von fast symphonischen Ausmassen, in dem Klavier- und Streicherklang vollendet verschmelzen.

 

Programm

Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierquartett g-Moll KV 478

Gustav Mahler: Klavierquartettsatz a-Moll

Antonín Dvořák : Klavierquartett Es-Dur op. 87

  

Anschliessend Apéro Riche zum Jubiläum!

www.swisspianotrio.com

Konzert, Top
Tickets
Johannes Erkes - Viola; Schweizer Klaviertrio: Angela Golubeva - Violine, Joël Marosi - Violoncello, Martin Lucas Staub - Klavier