Jérémy Conus

Matinee Klavier

Sonntag, 19. November 2023

11.00 Uhr-
Kunsthalle Appenzell

Der 1994 geborene Schweizer Pianist Jérémy Conus schloss sein Studium bei Konstantin Scherbakov an der ZHdK 2021 mit dem Master of Music Performance mit Auszeichnung ab. Er gewann zahlreiche nationale und internationale Preise, so u.a. den 1. Preis bei der „European Music Competition Città di Moncalieri“ in Italien und war Preisträger des Rahn Musikpreises für Klavier 2020. Als Solist und Kammermusiker tritt Jérémie Conus regelmässig im In- und Ausland auf. Seine Matinee eröffnet er mit Variationenwerken von Beethoven, Honegger und den Variations Sérieuses von Mendelssohn, danach folgt Franz Schuberts grandiose c-Moll Sonate D958.  

 

Programm

Ludwig van Beethoven: 32 Variationen in c-Moll WoO 80

Arthur Honegger: Toccata et Variations, H. 8

Felix Mendelssohn: Variations Sérieuses op. 54

Franz Schubert: Klaviersonate Nr. 19 in c-Moll D958

  

anschliessend Abonnentenapéro und Präsentation des Programms 2024

 

 

Konzert, Top
Tickets
Jérémy Conus - Klavier